Störstrom Messungen

Zum ordnungsgemäßen Einsatz vor allem von Elektrotriebfahrzeugen ist zu gewährleisten, dass diese mit den sicherungs- und signaltechnischen Anlagen störungsfrei verkehren können.

Hierfür müssen Nachweise im Bereich von beeinflussungstechnischen Messungen durchgeführt werden.

Dafür werden Analysen des Traktionsstromes, Zugheizstromes und der Energieversorgung durchgeführt. Weiters werden im Gleisbereich die Magnetfelder der Schienenfahrzeuge kontrolliert.

Hierfür unterscheidet man:
  • Messungen der Störströme nach Anforderungskatalog an Triebfahrzeuge für die Zulassung im Netz der ÖBB
  • Messungen der leitungsgebundenen Störströme nach EN 50238-2
  • Messungen der Magnetischen Störfelder nach EN 50238-3
  • Unterstützung bei Verbesserungsmaßnahmen im beeinflussungstechn. Bereich

Weiters liegt unser Know-how in der gesamten Abwicklung der gewünschten Messfahrten wir übernehmen auch die betriebliche Leitung der Messfahrten sowie die logistischen und Planungsarbeiten für die gesamten Untersuchungen.

Bei Bedarf können wir auch auf einen eigenen Messwagen zurückgreifen.

Der Fachverantwortliche im beeinflussungstechnischen Bereich ist auch eine nach §40 Verzeichnete Person nach Eisenbahngesetz (EisBG).

Ansprechpartner

Nutzen Sie die folgenden Kontaktdaten, um sich zu informieren und mit uns in Kontakt zu treten.

Ing. Alexander Pernold
ÖBB-Produktion GmbH

Am Hauptbahnhof 2
1100 Wien

Mobil: +43 664 6177092

E-Mail senden